Finn-Ole Helbig gewinnt im Ballwurf

Martin Waterstradt/ Mai 29, 2013/ Pressemitteilung

LEICHATHLETIK: Gut gekontert

ROSTOCK – Es gab noch einen zweiten Sieg eines Leichtathleten aus dem Havelland beim Ostseepokal in Rostock. Finn Ole Helbig vom TSV Falkensee lieferten sich in der Altersklasse M 12 im Ballwerfen (200 Gramm) bei widrigen Witterungsbedingungen ein spannendes Duell mit Kevin Schultz vom TSV Empor Zarrentin. Mit 53,00 Metern in Führung liegend wurde Helbig von Schultz in dessen letzten Versuch mit 53,50 Meter übertroffen. Doch der Falkenseer konterte nochmal mit ebenfalls 53,50 Meter (persönliche Bestleistung) und wurde wegen des besseren zweiten Versuchs Erster.
Am Wochenende zuvor hatte Finn Ole Helbig beim internationalen Pfingstsportfest das Speerwerfen (33,16 Meter) und das Diskuswerfen (31,57 Meter) jeweils mit persönlichen Bestleistungen gewonnen. (pch)

Quelle: http://www.maerkischeallgemeine.de

Share this Post